MBE AG

MBE AG Messtechnik Engineering
Bolstrasse 7
CH-8620 Wetzikon
+41 (0)44 931 22 88
+41 (0)44 931 22 80
contactmbe.ch

Gaswarngeräte für Ihren Betrieb

Nicht bei allen Aufgabenstellungen im Bereich der Gasdetektion ist der Einsatz präziser Gasmessgeräte notwendig. Häufig kommen kostengünstigere Gassensoren zum Einsatz, wenn es hauptsächlich um die permanente Überwachung definierter Warn- und Alarmschwellen von Gasen geht. Die Gaswarngeräte dienen dem Aufspüren von:

  • toxischen Gasen (zum Beispiel CO / NOx in Parkgaragen, N2 / CO2 in Kühlräumen, MAK am Arbeitsplatz) oder
  • explosiven Gasen (zum Beispiel Überwachung von Leckagen bezüglich Methan / Wasserstoff sowie der Unteren Explosionsgrenze (UEG) von Lösungsmitteldämpfen)

Die Beispiele zeigen, dass die Geräte an verschiedensten Stellen zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden. Teilen Sie uns mit, welche Art von Gasen Sie an welchen Orten überwachen möchten! Wir erarbeiten individuelle Lösungen für Gaswarngeräte zum fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Messprinzipien der Gaswarngeräte

Ob Betriebe, Parkanlagen oder andere Orte: Besonderen Wert legen wir immer auf spezifische Lösungen für Ihren konkreten Anwendungsfall. Die Auswahl des geeigneten Messprinzips (elektrochemisch, NDIR, Pellistor, Halbleiter, etc.) und der optimalen Sensor-Konfiguration der Gaswarngeräte richtet sich nach verschiedenen Kriterien:

  • Zu detektierende Gaskomponente (Selektivität)
  • Nebenkomponenten (Quereinflüsse)
  • Umgebungsbedingungen (Luftfeuchtigkeit, Klassierung der Ex-Zone)

Gerne statten wir Sie mit den benötigten Geräten der Hersteller Monicon und MSR Electronic aus.

Monicon

Gaswarngeräte von Monicon zeichnen sich durch hohe Qualität und neueste Technik für eine professionelle Überwachung aus. Lassen Sie sich von unserem Team die Details zu den Angeboten des Herstellers erläutern!

MSR Electronic

MSR Electronic steht für moderne Gaswarngeräte, die in geschlossenen Räumen wie Büros, Labors oder Garagen eingesetzt werden und so zum Schutz am Arbeitsplatz beitragen. Dank der bewährten Technologien werden schädliche Gase, die die Gesundheit des Menschen und damit die Sicherheit des Betriebs gefährden, zuverlässig aufgespürt.